Kindersitze

Kinder dürfen in Deutschland in Kraftfahrzeugen nur in geeigneten Rückhaltesystemen mitfahren. In Deutschland gilt die Kindersitzpflicht bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr oder bei Kindern die eine Körpergröße von unter 150 cm haben. Wer ein Kind ohne ein Rückhaltesystem, wie z.B. einen Kindersitz mitnimmt, dem drohen ein Bußgeld und ein Punkt im Fahreignungsregister. Kindersitze müssen in Deutschland die ECE-Norm R 44/04 erfüllen, aber es dürfen auch Sitze der Norm ECE R 44/03 verwendet werden. Neue Kindersitze dürfen bei uns nicht ohne die entsprechende Prüfplakette verkauft werden. Da die Prüfnormen nur einen Mindeststandard festlegen bestehen erhebliche Unterschiede zwischen den zugelassenen Kindersitzen in Hinblick auf Schutz und Handhabung. Einteilung der Kindersitze in Gewichtsklassen Bei Kindersitzen gibt es grundsätzlich drei Abstufungen. Die Sitze der Gruppe0/0+, die auch Babyschalen genannt werden, werden bei Säuglingen von der Geburt bis zu einem Gewicht von 13 Kilogramm (ca. 15 Monate) verwendet und werden immer entgegen der Fahrtrichtung befestigt. Sie werden entweder mit Hilfe eines Dreipunktgurtes gesichert oder auf einem Isofix-Sockel befestigt. Kindersitze der Gruppe 1 sind für Kinder mit einem Gewicht von neun bis 18 Kilogramm (ca. neun Monate bis vier Jahre) geeignet und für Sitze dieser Gruppe sind mehrere Systeme erhältlich. Am populärsten sind Sitze mit Hosenträgersystem (Fünfpunktgurte). Der Großteil der Sitze dieser Gruppe wird in Fahrtrichtung montiert. Die Kindersitze der Gruppe 2/3 befinden sich in Anwendung bei Kindern mit einem Körpergewicht von 15 bis 36 Kilogramm (ca. vier bis zwölf Jahre). Kind und Sitz werden mit Hilfe der Dreipunktgurte des Fahrzeugs in Fahrtrichtung gesichert. Die Sitze der Gruppe 2/3 sind laut ECE-Plakette nur für ein maximales Körpergewicht von 36 Kilogramm zugelassen, aber sie dürfen ebenfalls für schwerere Kinder verwendet werden. Die Begrenzung auf 36 Kilogramm entsteht dadurch, dass die schwerste Kindertestpuppe ein Gewicht von 36 Kilogramm hat. Die neue Norm i-Size (ECE-R129) ist im Juli 2013 in Kraft getreten und ist parallel gültig zu Norm ECE R 44/04. Der Schwerpunkt von Kindersitzen der i-Size Norm liegt bei der Körpergröße und nicht beim Gewicht des Kindes. Die Kindersitze der neuen Norm können nur mit Isofix-Befestigungen und nicht mit dem Dreipunktgurt des Autos angebracht werden. Funktionsweise der Isofix-Technologie Isofix (Abkürzung für "Internationale Standard-Organisation für Fixierung") ist die Technologie für die der Großteil der modernen Autos präpariert ist. Es handelt sich hierbei um eine standardisierte Technik mit deren Hilfe man Kindersitze in Autos einbauen kann. Mit dem Fahrzeug verschweißte Bügel und Zangen am Kindersitz bilden an dieser Stelle eine feste, unbewegliche und starre Verbindung zwischen dem Kindersitz und der Karosserie. Die Anwendung ist unkompliziert, da die Restarme einfach zwischen der Sitzfläche und der Lehne hindurchgesteckt werden, bis sie einrasten. Bei einer Kollision oder Notbremsung erfolgt eine sofortige Verlangsamung des Kindersitzes. Außerdem verhindert Isofix den mangelhaften Einbau des Sitzes und erhöht damit zusätzlich die Sicherheit des Kindes. Denn die Sicherheitsgurt-Variante des Autokindersitzes ist deutlich schwieriger im Pkw anzubringen als die Isofix-Variante. Als Nachteil der Isofix-Kindersitze gelten der höhere Anschaffungspreis sowie das etwas höhere Eigengewicht der Sitze. Auskunft darüber, ob Ihr eigenes Auto für Isofix vorgesehen ist, geben Ihnen die Fahrzeugtypenlisten der Kindersitz-Hersteller. Wenn nicht, können Sie überprüfen lassen, ob sich die Isofix-Bügel in Ihrem Fahrzeug nachrüsten lassen.

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 2:31 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. März 2020 um 2:28 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 16. März 2020 um 2:28 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 2:31 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 2:52 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 17. März 2020 um 2:50 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 17. März 2020 um 2:50 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 16. März 2020 um 2:57 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 2:59 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 3:02 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 3:02 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 20. März 2020 um 2:58 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 16. März 2020 um 3:00 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 3:02 Uhr aktualisiert

* Preis wurde zuletzt am 19. März 2020 um 3:02 Uhr aktualisiert